DropBox – Dateien speichern, über alle Devices nutzen und teilen…

Heute ein Hinweis eher für diejenigen, die sich für das neue Jahr mehr Engagement mit den neuen Medien vorgenommen haben. Mit www.getdropbox.com sei ein Service all denen ans Herz gelegt, die Ihre „Vernunfts-Heimat“ in der Cloud noch nicht gefunden haben.

Mein Weg zum Service war sicher ein durchaus üblicher. So galt es seinerzeit sehr kurzfristig eine Datei zu übermitteln, die zu groß für alle Postfächer etc. war. Schnell war – nach der Installation des kleinen Werkzeuges – die erste Datei auf den virtuellen Server verschoben und der verschlüsselte DownloadLink zum Dokument dem Empfänger zugemailt. Dieser einfache Prozess hatte mich überzeugt und das alles mit der Freemium-Version!

Inzwischen habe ich oft davon profitiert einen großen Teil meiner Daten in der Cloud verfügbar zu wissen. Ungern erinnert – aber Dank Dropbox souverän gemeistert – die Situation als mein Laptop, nur 15 Minuten vor der Präsentation im Hilton Düsseldorf, seinen Dienst komplett verweigerte. Über die Hotelrezeption bekam ich seinerzeit das Dokument auf den Rechner des Veranstalters und war wieder komplett handlungsfähig.

Es tut immer Not sich über Sicherheitsaspekte Gedanken zu machen. Topvertrauliches gehört auch heute nicht in die Cloud. Mittelwichtiges kann man vielleicht verschlüsselt ablegen. Und aus gutem Grund installiere ich nicht auf jedem neuen Handy oder Tablet die App für den Zugang auf die Dokumente.

Alles in Allem, macht es für viele Interessenten vermutlich sogar Sinn sich den Profi-Account zuzulegen.

Kurzum, mein Tipp: ansehen und ausprobieren www.getdropbox.com