Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

beim Neujahrsempfang unseres Kooperationspartners, der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim, hat Thomas de Maizière (Bundesminister des Innern) eine beachtenswerte Rede gehalten.

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:
——-
1.    Editorial
2.    Rückblick: Neujahrslunch
3.    Rückblick: Besuch im Theater Oberhausen
4.    Rückblick: Bowling Cup
5.    Das BPC-Veranstaltungsangebot im Februar
6.    Fünf neue Mitgliedsunternehmen im BPC
7.    Und sonst: Säfte- und Smoothie-Workshop mit Folke Dreier & dem Tryp Centro Oberhausen




EDITORIAL:
———-

Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

beim Neujahrsempfang unseres Kooperationspartners, der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim, hat Thomas de Maizière (Bundesminister des Innern) eine beachtenswerte Rede gehalten.

Denn es waren nachdenkliche Töne, die der Minister anschlug. Es ging ihm vor allen Dingen darum, dass wir wieder wegkommen vom Nachsprechen oberflächlicher Parolen und Überschriften. Sachkunde, so der Minister, sei gefragt. Oder kann jemand von Ihnen den Unterschied von Sunniten und Schiiten erklären? Es wäre, so der Minister, ansonsten schwierig, den Konflikt in Syrien und der gesamten Region zu verstehen.

Aber er bat auch um Respekt und Höflichkeit in der Gesellschaft – Etwas, das uns in den letzten zwei Jahren abhanden gekommen zu sein scheint. Die Achtsamkeit, aber auch das Streiten um die Sache, stärkt, so der Minister, unsere Gesellschaft.

Seien wir ehrlich. Wie leicht ist es heutzutage, sich von Überschriften und Parolen leiten zu lassen? Wie schnell bekommt man Zustimmung für flapsige und beleidigende Äußerungen? Wie schwer ist es dagegen, Rückgrat zu zeigen?

Es wird auch unsere gemeinsame Aufgabe im BPC sein, aktiv für die Aufrechterhaltung unseres Wertesystems einzustehen und achtsam miteinander umzugehen.

Wir wünschen Ihnen und uns ein gutes Gelingen.

Ihre Business Partner

Martin Köller             Klaus Lerch                 Hartmut Scholl






2.    Rückblick: Neujahrslunch
———-
Einen auf allen Ebenen erfolgreichen Start in das BPC-Programm erlebten die weit über 20 TeilnehmerInnen des Neujahrslunch im Parkhotel Zur Bockmühle.

Denn nicht nur die Teilnehmerzahl stimmte, auch das Essen, die Atmosphäre und der perfekte Service trugen dazu bei, dass bei den vielen anregenden Gesprächen die Zeit wie im Fluge verging.

Anschließend wurden die Mitglieder noch auf eine Besichtigungstour durch das Haus eingeladen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Hans Bruckschlegel und dem Team der Bockmühle für diesen gelungen Jahresauftakt und freuen uns auf ein Wiedersehen.



3.    Rückblick: Besuch im Theater Oberhausen
———-
Zu einem ausgesprochen musikalischen Theaterabend kamen die Mitglieder des BPC im Theater Oberhausen zusammen. Denn unter der Regie des belgischen Regisseurs Stef Lernous und mit der englischen Theaterband Tiger Lillies wurde das Stück „Lulu. Eine Mörderbande“ zu einem einzigartigen Musiktheaterabend.

Dabei kamen die AnhängerInnen fast aller Musikrichtungen zum Zuge. Ob Jazz, Folk, Chanson oder Blues – alles war dabei.

Um dem Stück folgen zu können, war die Einführung durch Rüdiger Bering, dem Dramaturgen, hilfreich, zu der uns Tim Lukas eingeladen hatte. Ihm und dem gesamten Ensemble gilt unser Dank für diesen wirklich bemerkenswerten Abend.

Und wer Neugierig geworden ist: Vorstellungen gibt es noch in der gesamten Spielzeit bis Juni 2016. Weitere Infos finden Sie unter www.theater-oberhausen.de



4. Rückblick: 9. Business Partner Club Bowling Cup – Erneut prima Stimmung, schnelle Kugeln, gute Gespräche! 
———-
Jens Knippschild und sein Team hatten ins Knippi´s Bowling Palace in Oberhausen geladen und rund 12 BPC-Mitglieder haben sich zum geselligen und sportlichen Abend getroffen.

Bei interessanten Gesprächen und dem Genuss der bereitgestellten Fingerfood Schmankerl wurde wieder hervorragender Bowlingsport vom Anfänger bis zum Könner gezeigt. Beim Wettkampf auf zwei Bahnen wurde engagiert um jeden Punkt (Pin) gekämpft und einige persönlichen Bestleistungen erzielt. Die Gesamtwertung ging an Guido Wieprecht, von Wieprecht Elektro- und Kommunikationstechnik, der mit über 450 Punkten das übrige Teilnehmerfeld weit abhängen konnte. Den besten Durchlauf schaffte in diesem Jahr Tamara Knauer, vom Tryp Centro Oberhausen, mit stolzen 172 Punkten und ungeschlagenen vier Stikes in Folge!   

Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung für die wir uns beim tollen Team des Knippi´s Bowling Palace herzlich bedanken! Wir freuen uns bereits auf den 10. Business Partner Club Bowling Cup!


5.    Das Veranstaltungsprogramm im Februar 2016
———-
Spannende Unterhaltung bieten wir unseren Mitgliedern im Februar 2016.
Denn schon am 3. Februar 2016 geht es pünktlich um 8:00 Uhr los mit einem Frühstück bei Küchen Horstmann – natürlich in der Showküche. Und natürlich mit aktuellen Trends aus der Branche.

Am 18. Februar 2016 sind Sie gefragt. Beziehungsweise Ihre Schlagfertigkeit und Spontanität. Denn Folke Dreier, langjähriges Mitglied unseres Clubs, lädt zum Theatertraining ein. Es wird ein unterhaltsamer und unvergesslicher Nachmittag – versprochen.

Mit unserer Veranstaltung „Oberhausen im Dialog“ am 24. Februar 2016 möchten wir die Diskussion über die Zukunft Oberhausens fortsetzen, die wir im letzten Jahr auf dem 6. Wirtschaftsforum mit dem Schwerpunkt „Smart City“ begonnen haben. Als Gesprächspartner und Diskussionsteilnehmer steht Daniel Schranz, der neue Oberhausener Oberbürgermeister, bereit, um gemeinsam mit Ihnen die zentralen Themen anzugehen. Moderiert wird die Veranstaltung wie immer von Hartmut Scholl. Sie sind noch nicht angemeldet?

Weitere Infos finden Sie auf unserer Webseite www.business-partner-club.com. Anmeldungen sind möglich per Telefon (0208-8290-100), per mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).



6.    Fünf neue Mitgliedsunternehmen im BPC
———-
Wir freuen uns, im neuen Jahr fünf Unternehmen als neue Mitglieder begrüßen zu dürfen, die unterschiedlicher fast nicht sein können:

Die Kent Deutschland GmbH aus Willich, am Nordkanal 8, die europaweit als Zulieferer für die (Automobil-) Industrie und für die Marine tätig ist. Ansprechpartner für unsere Mitglieder ist Christian Pietzka, der National Sales Manager, der vielen Mitgliedern aus den Social Media Veranstaltungen bekannt ist. Einen ersten Überblick über die beeindruckende Produktpalette bekommen Sie auf der Webseite www.kenteurope.de

Die Agentur für Arbeitsvermittlung und Personalberatung von der Sachsenstraße 55 in 46149 Oberhausen. Hier ist der Inhaber des Unternehmens, Thomas Grefermann, unser Ansprechpartner. Den Umfang der Dienstleistungen des Unternehmens und die Branchenschwerpunkte können Sie auf der Webseite www.agenturfuerarbeitsvermittlung.com kennen lernen.

Die mediparts GmbH von der Hünenbergstraße 157 in 46147 Oberhausen. Ansprechpartner für unsere Mitglieder ist der Geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Gwen Kluge. Und was man bei dem Unternehmen alles bekommen kann, sehen Sie auf der Webseite www.mediparts24.de

Die Kanaltechnik Hanke GmbH mit Sitz in Duisburg, Konrad-Adenauer-Ring 9-13. Der Geschäftsführer und Gesellschafter Mike Hanke ist für uns der Ansprechpartner. Und auch wenn Sie ahnen, welche Dienstleistungen das Unternehmen anbietet, lohnt sich ein Besuch der Webseite www.kanaltechnik-hanke.de

Und schließlich die Salegu GmbH von der Nohlstraße 75 in 46045 Oberhausen.Was hinter diesem Unternehmen steckt, werden Sie erst ahnen, wenn Sie den Namen der Webseite lesen: www.whiskyhort.com. Sollte diese Adresse nicht funktionieren, empfehlen wir www.salegu.com. Ansprechpartner für unser Unternehmen ist Frank Marquardt, der Geschäftsführer des Unternehmens.




9. Und sonst: Säfte- und Smoothie-Workshop mit Folke Dreier & Tryp Centro Oberhausen
_____
Wieder ein Beispiel für gelungenes Networking im BPC: Folke Dreier von Folke Dreier – Coach für Auftrittspräsenz und das Tryp Centro Oberhausen bieten am 14. Februar 2016 im Tryp Hotel Oberhausen einen gemeinsamen Workshop rund um’s Thema gesunde Energiedrinks für zwischendurch an. Wenn Sie immer schon einmal mehr über Smoothies & Co. wissen wollten, dann sollten Sie sich unbedingt anmelden.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: www.gesund-to-go.de